Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/ana.junkie

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
i'm sick of this life.. :(

der tag fing gut an, ich bin aufgewacht, o,4 kilo weniger als gestern.. ich fühlte mich total wohl in meiner haut, ich liebe dieses gefühl aufzustehen und mich leichter zu fühlen als am letzten tag, das ist wunderschön ..dann fuhr ich in die schule, mein banknachbar stfan war krank, mit dem ich mich eig. nur wenig verstehe, und mir ist aufgefallen, dass ich eigentlich ganz alleine bin, ich bin alleine auf mich gestellt,.. das ganze verganene jahr..seit februar 2007.. da hab ich angefangen meine freunde schlecht zu behandeln, davor war mein leben perfekt.. doch dann sind die probleme gekommen.. ein prob nach dem anderen, ich habe niemanden mit dem ich darüber sprechen kann, dem ich wirklich vertrauen kann und so hab ich alles in mich reingefressen, angefahren meine freunde scheiße zu behandeln.. so ist das bis heute.. cari, die bis jetzt noch in meine klasse geht, scarlett, anna, marlies, katja, tami, domi, dem ich eig. noch vertraue aber der warscheinlich auch schon ziemlich angepisst ist von meinen stimmungswandlungen.. auf alle fälle ist mir heute klar geworden dass ich auf mich alleine gestellt bin, ich hab keine beste freundin mehr, ...ich muss mein leben alleine auf die reihe kriegen und nicht immer darauf warten dass iwer mir hilft.. ich werde die schönste sein, od. eine von den schönsten, ich werde total abnehmen, meine haare wachsen lassen, dunkelbraun färben, blaue kontaktlinsen, einen nebenjob neben der schule, mich total bräunen, einen total kreativen style haben.. hab ich in der schule gedacht.. doch dann bin ich heimgefahren, ich war einsam.. alles lief gut ich habe 500kcal zu mir genommen, der felher ist warcheinlich, dass ich die 500kcal immer auf einmal esse und nicht über den tag verteilt, dann bin ich zu markus rübergegangen, ich war total hyperaktiv und hab ihn die ganze zeit verarscht.. domi war auch da, er hat mcih eine hässliche nutte genannt und ich hab mir gedaht dir werd ichs zeigen, du wirst deine hässliche nutte schon noch kennen lernen du bastard!! ich hab ihn die ganze zeit total beschimpft, dann ist er und lilli heimgegangen, ich war alleine mit markus und habe angefangen über all möglichen probleme nachzudenken, ich hatte soo einen hunger und hab mir gedacht es ist eig. egal wenn ich heute nen refeed mach, denn morgen werde ich sowieso die vergammelte milch, die seit wochen in meinem zimmer steht trinken.. da sind bestimmt sarmunellen drinnen und ich bekomme ne schöne vergiftung davon.. das hört sich krank an aber ich nehme damit bestimmt total ab, ich hab zwar angst davor, das zu trinken und ich habe angst, dass es nicht wirkt und die ganzen kcal in meinem körper sind., oder dass ich deswegen verrecke. nia.. dann bin ich mit markus zur norma, eig. wollte ich am anfang nur zigaretten kaufen, aber dann bin ich an den süßigkeiten vorbeigegangen und die gedanken, dass es heute sowieso egal sei sind hochgekommen, ich hab total viele süßigkeiten gekauft und mir dann bei markus ne tiefkühlpizza gemacht.. jetzt sitze ich zu hause und bereuhe es..

ich hasse tage wie diese, ICH HASSE SIE EINFACH!!!!

Ein paar total schöne lieder:

Britney Spears - I Run Away 

Cascada - Can't stop the rain

Scooter - Jigga Jigga

Linkin Park - Numb

Simple Plan - Untitled

Estelle featuring Kanye West - American Boy

Nightwish - Nemo

puff daddy - ill be missing you

Flipsyde - Happy Birthday

Wyclef feat Akon + Lil Wayne-Sweetest Girl

Ida Corr Vs Fedde Le Grand : Let Me Think About It

Nelly Furtado - Say it right

 

 

 


9.7.08 21:22
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


zer0ine / Website (9.7.08 21:51)
Wenn diese Milch wirklich vergammelt ist, wage ich stark zu bezweifeln, dass du sie runterkriegst - geschweige denn auch noch intus halten kannst...
Natürlich, es ist deine Sache, was du mit dir und deinem Körper anstellst.
Wenn du Salmonellen oder 'ne Pilzvergiftung haben willst, bitteschön - aber glaube nicht, dies sei eine Lösung für dein/e Problem/e.
Ich weiß, wie es ist, sich selbst zu hassen und sich die schlimmsten Dinge zu wünschen - und ich will dich auch nicht belehren, denn ich weiß, wie sinnlos das ist, wenn man denkt wie du es in diesem Moment vermutlich tust.
Ich weiß nicht, nach was du suchst und was du dir wünschst, und vielleicht geht es mich auch nichts an - aber willst du dich wirklich schon so schnell aufgeben? Gibt es keinen anderen Weg?

Ich hoffe, du weißt was du dir antust...

Grüße,
zer0ine

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung